Spielberichte

Hier finden Sie die Berichte der Saison 2017/2018

Fr, 20.04.2018

 

1. Kreisklasse Süd

 

TTG Mündersbach/Höchstenbach IV - TTV Alexandria Höhn III 9 : 0

 

Im letzten Spiel der Saison 2017/2018 war die Dritte des TTV beim Zweitplatzierten in Höchstenbach zu Gast. Die Gastgeber, die noch einen Sieg zum Aufstieg brauchten, ließen von Anfang an nichts anbrennen und dominierten die Partie die meiste Zeit nach Belieben. Zum Saisonverlauf des TTV passte, dass es wieder einmal nicht gelang die 5-Satz-Spiele zu gewinnen. So stand es nach knapp zwei Stunden 9:0 für die TTG Mündersbach/Höchstenbach. Trotz dieser herben Niederlage und der mehr als durchwachsenen Saison wurde im Anschluss an das Spiel noch bis spät in die Nacht gefeiert - hier waren dann leichte Vorteile für den TTV zu erkennen… ;)

 

Es spielten:

 

D1: J. Siefert / J. Mohr 0:1

D2: A. Kram / A. Geis 0:1

D3 C. Göttert / M. Jung 0:1

 

1. Adrian Kram 0:1

2. Jens Siefert 0:1

3. Thomas Zimmermann 0:1

4. Alexander Geis 0:1

5. Jens Mohr 0:1

6. Manuel Jung 0:1

Fr, 16.03.2018

 

1. Kreisklasse Süd

 

VfB Kölbingen-Möllingen I - TTV Alexandria Höhn III 6 : 9

 

Zum Kellerduell war die Dritte des TTV am vergangenen Freitag in Kölbingen zu Gast. Der TTV erwischte in den Doppeln den besseren Start und konnte zwei der drei Spiele für sich entscheiden. In der ersten Einzelrunde konnte der TTV diese Führung auf ein 6:3 ausbauen. In der zweiten Runde spielten das vordere und mittlere Paarkreuz jeweils 1:1, sodass beim Stand von 6:7 das hintere Paarkreuz es richten musste. A. Geis konnte mit einem ungefährdeten 3:0-Sieg den achten Punkt einfahren. J. Mohr führte in seinem Spiel schon mit 2:0 ehe sein Gegenüber nochmal aufdrehte und ihn in den entscheidenden fünften Satz zwang. Hier bewies er Nervenstärke und behielt letztendlich mit 11:8 die Oberhand. Am Ende stand es somit nach über dreieinhalb Stunden Spielzeit 9:6 für den TTV.

 

Es spielten:

 

D1: T. Zimmermann / J. Mohr 1:0

D2: A. Kram / J. Siefert 0:1

D3: A. Geis / M. Jung 1:0

 

1. Adrian Kram 1:1

2. Mario Kraft 0:2

3. Jens Siefert 2:0

4. Thomas Zimmermann 1:1

5. Alexander Geis 2:0

6. Jens Mohr 1:1

Sa, 03.03.2018

 

1. Kreisklasse Süd

 

TTV Alexandria Höhn III – TTC Winnen 5 : 9

 

Beim letzten Heimspiel der Saison musste die Dritte des TTV eine bittere Niederlage hinnehmen. Dabei begann das Spiel durchaus positiv, nach den Doppeln lagen die Hausherren noch knapp mit 2:1 in Führung. Die Doppel A. Kram / S. Siefert und T. Zimmermann / J. Mohr konnten ihre Spiele gewinnen, M. Kraft / A. Geis gingen leider leer aus. In den Einzeln legten die Gäste dann allerdings nochmal nach und zogen zwischenzeitlich auf 2:6 davon. Lediglich A. Kram, S. Siefert und J. Mohr konnte im Einzel punkten. Für M. Kraft, T. Zimmermann und A. Geis war an diesem Abend nichts zu holen. Durch diese Niederlage und den gleichzeitigen Sieg des Vorletzten hat die Dritte des TTV nur noch minimale Chancen bis zum Saisonende doch noch die rote Laterne abzugeben.

 

Es spielten:

 

D1: A. Kram / J. Siefert 1:0

D2: M. Kraft / A. Geis 0:1

D3 T. Zimmermann / J. Mohr 1:0

 

1. Adrian Kram 1:1

2. Mario Kraft 0:2

3. Jens Siefert 1:1

4. Thomas Zimmermann 0:2

5. Alexander Geis 0:2

6. Jens Mohr 1:0

Sa, 03.03.2018

 

1. Kreisklasse Süd

 

TTV Alexandria Höhn III – TTG Willmenrod/Langenhahn II 9 : 2

 

Am vergangenen Samstag war die TTG Willmenrod/Langenhahn in Höhn zu Gast.

Zu Beginn des Spiels zeigte sich, dass die Doppel-Umstellung in diesem Spiel der richtige Schritt war. Dadurch wanderten die ersten drei Punkte auf das Konto der Hausherren. Durch diesen Vorsprung beflügelt ging es in die Einzel. Im vorderen und mittleren Paarkreuz ließ die Dritte des TTV nichts anbrennen. A. Kram, M. Kraft, J. Siefert und T. Zimmermann konnten alle vier Spiele, wenn mitunter auch nur knapp, für sich entscheiden. Im hinteren Paarkreuz lag A. Geis bereits 2:0 in Führung, musste dann allerdings doch noch über die volle Distanz gehen um im Entscheidungssatz letztendlich doch die Oberhand zu behalten. Weniger Glück hatte J. Mohr, der sich nach vier Sätzen geschlagen geben musste. Im Duell der beiden „Einser“ musste A. Kram im Anschluss die Überlegenheit seines taktisch clever agierenden Gegenübers nach drei Sätzen anerkennen. Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzte M. Kraft. Durch diesen Sieg konnten zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren werden.

 

Es spielten:

 

D1: A. Kram / J. Siefert 1:0

D2: T. Zimmermann / J. Mohr 1:0

D3: A. Geis / M. Jung 1:0

 

1. Adrian Kram 1:1

2. Mario Kraft 2:0

3. Jens Siefert 1:0

4. Thomas Zimmermann 1:0

5. Alexander Geis 1:0

6. Jens Mohr 0:1

Sa, 24.02.2018

 

1. Kreisklasse Süd

 

SF Nistertal IV - TTV Alexandria Höhn III 9 : 7

 

Am vergangenen Samstag war die Dritte des TTV bei den Sportfreunden in Nistertal zu Gast. Nach den Doppeln führten die Gastgeber knapp mit 2:1, lediglich das Doppel M. Kraft / A. Geis konnte sein Spiel gewinnen.

Die folgende erste Einzelrunde verlief ausgeglichen: Die Spiele im vorderen Paarkreuz gingen an Nistertal, die in der Mitte an den TTV und hinten wurden die Punkte geteilt. Dies setzte sich auch in der zweiten Einzelrunde fort, allerdings mit leicht geänderter Aufteilung: diesmal wurde in allen Paarkreuzen 1:1 gespielt. Somit hieß es wieder einmal: antreten zum Abschlussdoppel. Leider diesmal mit dem besseren Ausgang für die Sportfreunde Nistertal. Somit unterliegt die Dritte des TTV nach dreieinhalb Stunden Spielzeit knappt mit 7:9.

 

Es spielten:

 

D1: T. Zimmermann / J. Mohr 0:2

D2: A. Kram / J. Siefert 0:1

D3: M. Kraft / A. Geis 1:0

 

1. Adrian Kram 0:2

2. Mario Kraft 1:1

3. Jens Siefert 1:1

4. Thomas Zimmermann 2:0

5. Alexander Geis 2:0

6. Jens Mohr 0:2

Sa, 17.02.2018

 

1. Kreisklasse Süd

 

SC Westernohe II - TTV Alexandria Höhn III 6 : 9

 

Der nächste Sieg für die Dritte des TTV. Beim Gastspiel in Rennerod gelang es dem TTV mit einer 2:1-Führung aus den Doppeln zu kommen. Diesen Vorsprung konnte man über die erste Einzelrunde halten, alle drei Paarkreuze spielten ausgeglichen. Dies setzte sich auch in der zweiten Einzelrunde im vorderen und mittleren Paarkreuz fort. Den Ausschlag gab an diesem Abend das hintere Paarkreuz. A. Geis und J. Mohr konnten die letzten beiden Einzel des Abends gewinnen und so die noch fehlenden beiden Punkte zum zweiten Saisonsieg für den TTV einfahren.

 

Es spielten:

 

D1: T. Zimmermann / J. Mohr 1:0

D2: A. Kram / J. Siefert 1:0

D3: M. Kraft / A. Geis 0:1

 

1. Adrian Kram 1:1

2. Mario Kraft 1:1

3. Jens Siefert 2:0

4. Thomas Zimmermann 0:2

5. Alexander Geis 2:0

6. Jens Mohr 1:1

Sa, 28.01.2018

 

1. Kreisklasse Süd

 

TTV Alexandria Höhn III – Spfr Elsoff-Mittelhofen 7 : 9

 

Am vergangenen Samstag waren mit den Sportfreunden aus Elsoff die aktuellen Tabellenführer der 1. Kreisklasse Süd in Höhn zu Gast. Nach den Doppeln führte der TTV knapp mit 2:1. Die folgenden Einzel im vorderen Paarkreuz gingen beide an die Gäste. Etwas besser lief es anschließend im mittleren und hinteren Paarkreuz, hier wurde jeweils ausgeglichen gespielt. So lief es dann leider auch in der zweiten Einzelrunde. In allen drei Paarkreuzen wurde 1:1 gespielt, was bedeutete, dass der TTV mit einem 7:8-Rückstand wieder ins Abschlussdoppel mussten. Hier hatte das Höhner Spitzendoppel leider keine Chancen und musste sich klar mit 0:3 geschlagen geben. Somit ging nach dreieinhalb Stunden Spielzeit der Sieg an die Sportfreunde.

 

Es spielten:

 

D1: A. Kram / J. Siefert 1:1

D2: M. Kraft / J. Mohr 0:1

D3: A. Geis / M. Jung 1:0

 

1. Adrian Kram 1:1

2. Mario Kraft 0:2

3. Jens Siefert 1:1

4. Alexander Geis 1:1

5. Jens Mohr 2:0

6. Manuel Jung 0:2

Fr., 19.01.2018

 

Kreisliga Süd

 

TTV Alexandria Höhn II – VFL Dermbach II 9 : 1

 

Am Freitagabend empfing die Zweite des TTV den Tabellendritten aus Dermbach. Es wurde ein enges Spiel erwartet, da der TTV zum ersten Mal in Bestbesetzung antreten konnte. Aber leider konnten die Gäste nicht in Bestbesetzung antreten, da Brett 1 und 2 krankheitsbedingt ausfielen. Man startete mit 2:1 aus den Doppeln, wobei nur unser Doppel 1 Ferger / Wisser gegen die starke gegnerische Paarung unterlag. Die Doppel Uselmann / Schönberger und Leukel / Baldus hielten sich jeweils mit 3:0 schadlos. Im vorderen Paarkreuz gewann A. Uselmann souverän 3:0. V. Ferger musste dem Gegner in einem starken Spiel einen Satz abgeben bevor er mit 3:1 gewann. In der Mitte zwei bärenstarke Auftritte von M. Leukel und N. Schönberger die ihre beiden Spiele mit 3:0 und 3:1 gewinnen konnten. Das neuformierte hintere Paarkreuz des TTV mit A. Baldus und R. Wisser, hatte es an diesem Tag mit den Ersatzspielern des VFL zu tun. Beide fuhren hier so genannte Pflichtsiege ein. Beim Zwischenstand von 8:1 trat dann A. Uselmann zum zweiten Mal an die Platte und machte in einem ansehnlichen und guten Spiel gegen die Gegnerische Nr. 1 den Sack zum 9:1-Sieg zu. In der nächsten Woche erwartet man dann in heimischer Halle das Tabellenschlusslicht aus Hattert, sollte dieses Spiel auch gewonnen werden, kann man den avisierten vierten Platz erst einmal festigen.

 

Es spielten:


D1: V. Ferger / R. Wisser 0:1

D2: A. Uselmann / N. Schönberger 1:0

D3: M. Leukel / A. Baldus 1:0

 

1. Alexander Uselmann 2:0

2. Volker Ferger 1:0

3. Markus Leukel 1:0

4. Nico Schönberger 1:0

5. Alexander Baldus 1:0

6. Reinhard Wisser 1:0

Sa, 13.01.2018

 

1. Kreisklasse Süd

 

TTC Hornister - TTV Alexandria Höhn III 7 : 9

 

Im ersten Spiel der Rückrunde konnte die Dritte des TTV die langersehnten ersten Punkte der Saison einfahren. Dem Gastgeber vom TTC Hornister gelang zu Beginn der bessere Start. Zwei von drei Doppeln gingen nach fünf Sätzen an die Hausherren. Lediglich die Paarung M. Kraft / A. Geis konnten punkten. In den Einzeln konnte die neuformierte Dritte des TTV dann jedoch zuschlagen. In der ersten Runde konnten M. Kraft, A. Kram und J. Siefert ihre Spiele gewinnen. T. Zimmermann, J. Mohr und A. Geis mühten sich nach Kräften, gingen aber zunächst leer aus. Dem vorderen Paarkreuz des TTV gelang dann in der zweiten Einzelrunde leider nichts, beide Partien von M. Kraft und A. Kram gingen an die Gastgeber. Besser lief es für das mittlere und hintere Paarkreuz, hier gingen alle Spiele an den TTV: J. Siefert, T. Zimmermann, A. Geis und J. Mohr konnten sich die Glückwünsche ihrer Gegenüber abholen. So ging es mit einer knappen 8:7-Führung ins Abschlussdoppel. Hier spielte die Paarung T. Zimmermann / J. Mohr zunächst stark auf und ging mit 2:0 in Führung. Das Top-Doppel des TTC Hornister gab jedoch nicht auf und erkämpfte sich den 2:2-Ausgleich. Der entscheidende fünfte Satz spiegelte dann den Spielverlauf wieder: er ging mit 12:10 an den TTV. Somit stand es nach über vier Stunden Spielzeit am Ende 9:7 für den TTV.

 

Es spielten:

 

D1: T. Zimmermann / J. Mohr 1:1

D2: J. Siefert / A. Kram 0:1

D3: A. Kram / C. Geis 1:0

 

1. Adrian Kram 1:1

2. Mario Kraft 1:1

3. Jens Siefert 2:0

4. Thomas Zimmermann 1:1

5. Alexander Geis 1:1

6. Jens Mohr 1:1

Sa., 13.01.2018

 

Kreisliga Süd

 

SC Westernohe I - TTV Alexandria Höhn II 9 : 3

 

Unter einer sportlich- und freundschaftlich fairen Atmosphäre konnten die Gastgeber aus Westernohe die Dominanz, gegen unser Team, das mit Ersatz antrat, während des gesamten Spielverlaufs, sicher behaupten. Nach den drei Doppel-Eingangspartien, lag unsere Mannschaft mit 1:2 zurück. Dieser Rückstand erhöhte sich schnell auf ein 1:5, bis A. Baldus im 5. Satz den 2. Erfolg für unser Team einfahren konnte. Danach konnte lediglich J. Siefert noch eine Partie zum 3:6, ebenfalls im 5. Satz erringen, bevor Westernohe, durch eine starke Leistung, das Spiel mit 9:3 für sich entscheiden konnte.

 

Es spielten:

 

D1: N. Schönberger / A. Baldus   0:1

D2: M. Leukel / J. Siefert 1:0

D3: R. Wisser / M. Jung 0:1

 

1. Markus Leukel 0:2

2. Nico Schönberger 0:2

3. Alexander Baldus 1:1

4. Reinhard Wisser 0:1

5. Jens Siefert 1:0

6. Manuel Jung 0:1

Sa., 25.11.2017

 

Kreisliga Süd

 

TTV Alexandria Höhn II - SC Westernohe I 4 : 9

 

Mit den drei gewonnenen Eingangspartien, den Doppeln, verlief zunächst für unsere Mannschaft alles nach Plan. Eine gute Basis, um darauf aufzubauen. Aber im TT ist alles möglich. Und so nahm ein bemerkenswerter Spielabend seinen Lauf. Denn, trotz ambitionierter Gegenwehr, mussten sich unsere Spieler, in Gänze, dem Gast in allen folgenden Begegnungen, bis auf J. Siefert, der sein Einzel souverän gewinnen konnte, geschlagen geben. Insbesondere das erste Einzel von V. Ferger, der sich im 5. Satz, denkbar knapp, mit 9:11 geschlagen geben musste, sowie das harte Los für M. Leukel, der seine beiden Einzel ebenso im 5. Satz mit jeweils 9:11 verlor, vermitteln einen Eindruck über einen interessanten und so absolut nicht erwarteten Spielverlauf.

 

In dem Maße, wie unsere Mannschaft an Spielsicherheit verlor, wurde der Gast aus Westernohe stärker und sicherte sich verdient diesen deutlichen Erfolg. 

 

Es spielten:

 

D1: V. Ferger / R. Wisser 1:0

D2: M. Leukel / J. Siefert 1:0

D3: N. Schönberger / M. Kraft 1:0

 

1. Volker Ferger 0:2

2. Markus Leukel 0:2

3. Alexander Baldus 0:2

4. Nico Schönberger 0:2

5. Jens Siefert 1:0

6. Reinhard Wisser 0:1

Sa, 18.11.2017

 

1. Kreisklasse Süd

 

TTV Alexandria Höhn III – TTG Mündersbach/Höchstenbach IV 2 : 9

 

Zum letzten Spiel der Hinrunde war die TTG Mündersbach/Höchstenbach in Höhn zu Gast. In den Doppeln hatte der TTV den Gästen wenig entgegen zu setzen, mehr als Satzgewinn von A. Kram / B. Müller war nicht drin. Dies setzte sich leider in den anschließenden Einzeln fort. Im vorderen und mittleren Paarkreuz gingen alle Punkte die Gäste. Die beiden Ehrenpunkte kamen aus dem hinteren Paarkreuz. J. Mohr behielt mit einem knappen 13:11 im fünften Satz die Oberhand, ähnlich wie M. Jung, der ebenfalls über die volle Distanz gehen musste um am Ende die Glückwünsche seines Gegenübers entgegen nehmen zu können.

 

Es spielten:

 

D1: T. Zimmermann / J. Mohr 0:1

D2: A. Kram / B. Müller 0:1

D3: C. Geis / M. Jung 0:1

 

1. Adrian Kram 0:2

2. Thomas Zimmermann 0:2

3. Alexander Geis 0:1

4. Burkhard Müller 0:1

5. Jens Mohr 1:0

6. Manuel Jung 1:0

Fr., 17.11.2017

 

Kreisliga Süd

 

SSV Hattert III - TTV Alexandria Höhn II 0 : 9

 

Wie bei dem letzten Aufeinandertreffen, herrschte eine gute Stimmung zwischen dem Gastgeber aus Hattert und unserem Team. Eine Besonderheit durchzog die ganze Partie bis zum Schluss. Es fing bereits mit den drei Eingangsdoppeln an. Denn von diesen wurden zwei von den drei zu spielenden Begegnungen im 5. Satz entschieden. Dabei ist das Doppel N. Schönberger / M. Kraft, die den 5. Satz um "Haaresbreite" mit 15:13 gewinnen konnten, erwähnenswert. Diese, sich andeutende Serie, setzte, -sich verstärkend, außer der souveränen Ausnahme des Einzels von V. Ferger, der seine Begegnung mit 3:0 Sätzen beenden konnte, bis zum Ende, dem 9:0 fort. Darunter waren Spiele, wie das Abschlusseinzel von R. Wisser, bei denen unsere Jungs klar mit 2:0 in Führung gingen; dann aber in der Folge, durch das Kippen des Spiels, wiederum zwei Sätze an den immer stärker aufspielenden Gegner abgegeben haben, bevor sie, zu alter Sicherheit zurückfindend, den 5. Satz relativ deutlich gewinnen konnten.

 

Fazit: Auch hier, wie an den letzten Spieltagen, war eine geschlossene Mannschaftleistung zu beobachten, bei der, den größten Teil der Mannschaft betreffend, die Spielleistung zwischenzeitlich deutlich am Schwanken war.

 

Es spielten:

 

D1: V. Ferger / R. Wisser 1:0

D2: M. Leukel / J. Siefert 1:0

D3: N. Schönberger / M. Kraft 1:0

 

1. Volker Ferger 1:0

2. Markus Leukel 1:0

3. Nico Schönberger 1:0

4. Jens Siefert 1:0

5. Reinhard Wisser 1:0

6. Mario Kraft 1:0

Sa., 11.11.2017

 

Kreisliga Süd

 

TTV Alexandria Höhn II - TTG Willmenrod/Langenhahn I 9 : 7

 

Wie bei der letzten Begegnung, so war auch dieses Aufeinandertreffen eine Begegnung auf "Augenhöhe", was sich auch im Resultat niedergeschlagen hat. So lag unser Team nach den Doppeln zunächst 1:2 zurück.

Doch dann konnten mit den Spielen des 1.- und 2. Paarkreuzes Punkte zum 4:3 erzielt werden, bevor das hintere Paarkreuz beide Spiele abgeben musste, zum 4:5.

So ging es bis zum Stand von 8:7 für unsere Mannschaft weiter. Von den 15 bis dahin gespielten Begegnungen, wurden fünf  im 5. Satz entschieden; die meisten gingen knapp zugunsten des Gastes aus Willmenrod/Langenhahn aus.

Der Verlauf des zum Schluss anliegenden Doppels mit V. Ferger / R. Wisser war einer Achterbahnfahrt gleichzusetzen und verdient eine detaillierte Ausführung:

So wurde der erste Satz deutlich gewonnen, wie der 2. Satz deutlich verloren ging.

Im 3. stand es zwischenzeitlich 10:0 für unsere Jungs, bevor V. Ferger dem Gegner einen Ehrenpunkt, zum 11:1, zugestand. Der 4. Satz wurde dann, überraschend im Hinblick auf den vorhergehenden Satz, relativ deutlich verloren, so dass die Entscheidung im abschließenden 5. Satz gefunden werden musste. Der wiederum wurde von beiden Seiten, mit größter Motivation, aufgrund qualitativ hochwertiger- und langer abenteuerlicher Ballwechsel, denkbar hart umkämpft.  So lag unser Doppel, trotz dieser Anstrengungen mit 4:8 in diesem 5. Satz hinten, bevor die Konzentration, durch einen zeitlich optimal gesetzten "Timeout", wiederhergestellt werden konnte. In Folge dessen punkteten unsere Jungs sensationell, bis zur Führung von 10:8! Zum Schluss konnten, um "Haaresbreite" mit 12:10, der Sieg errungen werden, der so sicherlich nicht allzu oft zustande kommt.

 

Es spielten:

 

D1: V. Ferger / R. Wisser 2:0

D2: M. Leukel / J. Siefert 0:1

D3: A. Baldus / N. Schönberger 0:1

 

1. Volker Ferger 2:0

2. Markus Leukel 2:0

3. Alexander Baldus 0:2

4. Nico Schönberger 2:0

5. Jens Siefert 0:2

6. Reinhard Wisser 1:1

Fr., 03.11.2017

 

1. Kreisklasse Süd

 

TTG Willmenrod/Langenhahn II - TTV Alexandria Höhn III 9 : 2

 

Zum Kellerduell war die Dritte des TTV in Langenhahn zu Gast. Nach den Doppeln lag der TTV bereits mit 1:2 zurück. Nur der Paarung C. Göttert / M. Jung gelang es den Tisch nach vier Sätzen als Sieger zu verlassen. In den Einzeln lief für den TTV leider an diesem Abend nichts zusammen. Wieder einmal gingen alle 5-Satz-Spiele an die Gegner und auch die sonstigen knappen Spiele konnten nicht gewonnen werden. Die einzige Ausnahme war das zweite Spiel von A. Kram, der sich nach vier Sätzen die Glückwünsche seines Gegners abholen konnte.

 

Es spielten:

 

D1: T. Zimmermann / J. Mohr 0:1

D2: A. Kram / B. Müller 0:1

D3: C. Göttert / M. Jung 1:0

 

1. Adrian Kram 1:1

2. Thomas Zimmermann 0:2

3. Burkhard Müller 0:1

4. Jens Mohr 0:1

5. Chris Göttert 0:1

6. Manuel Jung 0:1

Fr., 03.11.2017

 

Kreisliga Süd

 

TTG Kroppach/Müschenbach II - TTV Alexandria Höhn II 3 : 9

 

Nach dem erfolgreichen Spiel vom letzten Spielwochenende gegen den Tabellenführer, konnte die merkliche Formsteigerung der gesamten Mannschaft, auch an dem aktuellen Spieltag, durch einen deutlichen Erfolg gegen die sportlich fair aufspielenden Gastgeber, untermauert werden. Nach den erfolgreich gespielten Eingangsdoppeln konnte M. Leukel durch eine überzeugende Einzelleistung sein Einzel ungefährdet einfahren. Dagegen musste V. Ferger eine Niederlage hinnehmen. Die beiden Spiele in dem mittleren Paarkreuz, durch N. Schönberger und A. Baldus konnten zugunsten unseres Teams abgeschlossen werden. Bemerkenswert dabei ist das 5-Satz-Spiel von N. Schönberger, dass er im 5. Satz, mit 14:12, denkbar knapp, gewinnen konnte. Dagegen bestätigte der glatte 3-Satz-Sieg von A. Baldus abermals seine derzeit gute spielerische Form. Die beiden Partien des hinteren Paarkreuzes gingen durch den 5-Satz-Sieg von R. Wisser und der Niederlage von J. Siefert, ausgeglichen aus. Somit ergab sich ein, für unsere Mannschaft, komfortabler und vorentscheidender Zwischenstand von 7:2. Im 2. Durchgang musste lediglich V. Ferger den Punkt an die Gastgeber abgeben, bevor die klaren Einzelerfolge von M. Leukel und A. Baldus den Endstand von 9:3 besiegelten.

Fazit:  M. Leukel, der zu alter Stärke zurückfindet, A. Baldus und nicht zuletzt die absolut überzeugende Leistung bei den Doppelspielen waren der Garant für diesen klaren Erfolg. - Eine gute geschlossene Mannschaftsleistung!

 

Es spielten:

 

D1: V. Ferger / R. Wisser 1:0

D2: A. Baldus / J. Siefert 1:0

D3: N. Schönberger / A. Kram 1:0

 

1. Volker Ferger 0:2

2. Markus Leukel 2:0

3. Alexander Baldus 2:0

4. Nico Schönberger 1:0

5. Jens Siefert 0:1

6. Reinhard Wisser 1:0

Sa., 28.10.2017

 

Kreisliga Süd

 

TTV Alexandria Höhn II - TTG Mündersbach/Höchstenbach III 8 : 8

 

Ein von der 2. Mannschaft unerwarteter Spielverlauf und positiver Ausgang an diesem Spielabend, waren bemerkenswert, bei diesem Aufeinandertreffen, auf in bestem Sinne "gleicher Augenhöhe".

 

Zum Verlauf:

Motiviert, dem Gast und Tabellenführer, das Beste zu liefern und Paroli zu bieten, begannen die Doppel, die mit 1:2 für die Gäste ausgingen.

Lediglich das Doppel M. Leukel / J. Siefert konnte, durch eine, im Laufe des Spiels, stetig zunehmende Souveränität, im 5. Satz deutlich gewonnen werden.

Bei den folgenden Begegnungen des 1. und 2. Paarkreuzes musste M. Leukel den Punkt, nach kräftezehrendem Einsatz, an die Gäste abgeben. Hervorzuheben ist das Verhältnis der 5-Satzspiele in diesem Spielabschnitt: Von vier gespielten Partien, wurden drei im 5. Satz entschieden. Alles, wie man so sagt, "enge Kisten"

Die Bilanz des 1. Durchgangs im hinteren Paarkreuz war mit dem Sieg von R. Wisser, in einem weiteren 5-Satzspiel, nach starker Performance und einer unglücklichen 4-Satz-Niederlage von J. Siefert, ausgeglichen.

Dann wurden die drei Einzel von V. Ferger, M. Leukel und A. Baldus abgegeben, zum Zwischenstand von 5:7.

Damit schien sich der eingangs erwartete Verlauf und die drohende Niederlage, letztendlich doch einzustellen. Doch weit gefehlt!!! Durch ambitioniertes variantenreiches Spiel konnten N. Schönberger, J. Siefert und R. Wisser die Punkte für die 2. Mannschaft zum 8:7 nach Hause bringen.

Somit hatten sich dann die Vorzeichen gänzlich zugunsten unseres Teams gewendet.

Insbesondere das Einzel von R. Wisser, war durch den glücklichen Ausgang, mit 12:10 im 5. Satz, an Spannung kaum mehr zu überbieten. Ein extrem wichtiger Punkt, der sogar die Möglichkeit bot, die gesamte Partie gewinnen zu können.

Somit musste die Entscheidung im Abschlussdoppel, mit V. Ferger und R. Wisser, herbeigeführt werden. Die beiden kämpften vorbildlich, mussten sich aber letztendlich, auch in ihrem 2. Doppeleinsatz, einem konstanter aufspielenden Gast geschlagen geben.

 

Fazit:

Die Gezeitenwende scheint geschafft! Nach mehreren Spielen mit durchwachsener Gesamtleistung und sich einschleichendem Selbstzweifel hat das Team, während diesem Aufeinandertreffen, zu alter Stärke und Zusammenhalt zurückgefunden.

Ungeschlagen an diesem Abend waren N. Schönberger und R. Wisser, die damit deutlich zum Gesamterfolg beitragen konnten.

 

Es spielten:

 

D1: V. Ferger / R. Wisser 0:2

D2: M. Leukel / J. Siefert 1:0

D3: N. Schönberger / A. Kram 0:1

 

1. Volker Ferger 1:1

2. Markus Leukel 0:2

3. Alexander Baldus 1:1

4. N. Schönberger 2:0

5. Jens Siefert 1:1

6. Reinhard Wisser 2:0

Sa., 28.10.2017

 

1. Kreisklasse Süd

 

TTV Alexandria Höhn III – VfB Kölbingen/Möllingen 6 : 9

 

Am Samstag empfing die Dritte des TTV den VfB Kölbingen/Möllingen. Nach den Doppeln führte der TTV knapp mit 2:1. Dieser Vorsprung konnte über die erste Einzelrunde gehalten werden. In der zweiten Runde lief es dann leider nicht mehr, vier Spiele in Folge gingen an die Gäste. Lediglich J. Mohr, der an diesem Abend sowohl im Doppel als auch im Einzel ohne Niederlage blieb, konnte einen weiteren Punkt einfahren, ehe M. Jung im letzten Einzel des Tages die erneute 6:9-Niederlage besiegelte.

 

Es spielten:

 

D1: T. Zimmermann / J. Mohr 1:0

D2: A. Kram / B. Müller 0:1

D3: A. Geis / M. Jung 1:0

 

1. Adrian Kram 1:1

2. Thomas Zimmermann 0:2

3. Alexander Geis 1:1

4. Burkhard Müller 0:2

5. Jens Mohr 2:0

6. Manuel Jung 0:2

Sa., 07.10.2017

 

3. Kreisklasse Süd

 

TTG Zinnau/Nister V - TTV Alexandria Höhn IV 8 : 2

 

Am heutigen Tage waren wir in Nister zu Gast. Bereits nach den Eingangsdoppeln lag unser Team mit 0:2 zurück. Lediglich David Münz und Patrick Blohm konnten nach einem starken Einzel jeweils einen Punkt für uns gewinnen, sonst gingen leider alle Spiele an den zu starken Gegner aus Zinnau/Nister.

 

Es spielten:

 

D1: C. Schulz / T. Becker 0:1

D2: D. Münz / P. Blohm 0:1

 

1. Carsten Schulz 0:2

2. David Münz 1:1

3. Patrick Blohm 1:1

4. Till Becker 0:2

Sa., 30.09.2017

 

Kreisliga Süd

 

TTV Alexandria Höhn II - ASG Altenkirchen II 2 : 9

 

Leider hatte unsere 2. Mannschaft heute keine Chance gegen einen stark aufspielenden Gast aus Altenkirchen. Bereits nach den Eingangsdoppeln lag unser Team mit 1:2 zurück. Lediglich die Paarung N. Schönberger und A. Kram konnten das Spiel im 5. Satz nach großer Anstrengung gewinnen. Alle folgenden Spiele gingen verloren. Nur R. Wisser beendete sein Einzel erfolgreich im 4. Satz.

Fazit: Unsere Mannschaft hat eindeutig noch nicht zu alter Stärke zurückgefunden.

 

Es spielten:

 

D1: M. Leukel / J. Siefert 0:1

D2: A. Baldus / R. Wisser 0:1

D3: N. Schönberger / A. Kram 1:0

 

1. Markus Leukel 0:2

2. Alexander Baldus 0:2

3. Nico Schönberger 0:1

4. Jens Siefert 0:1

5. Reinhard Wisser 1:0

6. Adrian Kram 0:1

Sa., 23.09.2017

 

Kreisliga Süd

 

VfL Dermbach II - TTV Alexandria Höhn II 9 : 3

 

Der Gastgeber trat bei diesem Aufeinandertreffen mit einer stärkeren Aufstellung an, als bei der letzten Begegnung. Dies schlug sich bereits nach den Eingangsdoppeln nieder, die Dermbach alle für sich entscheiden konnte. Lediglich das Doppel N. Schönberger/ A. Kram musste sich knapp im 5. Satz mit 11:13, nach überzeugendem Spiel geschlagen geben. Das vordere Paarkreuz spielte mit dem glatten 3-Satz-Sieg von V. Ferger und der Niederlage von A. Baldus ausgeglichen.

So auch die folgende Partie von N. Schönberger, der seinen Kontrahenten mit einem 3-Satz-Sieg gut im Griff hatte, im Gegensatz zu J. Siefert, der sich geschlagen geben musste. Danach brach unser Spiel durch drei Spielverluste in Folge quasi ein. So mussten die Punkte von A. Kram, R. Wisser und auch im 2. Durchgang von V. Ferger an die Gastgeber abgegeben werden. Lediglich A. Baldus konnte nach sportlichem Engagement noch eine Ergebniskorrektur zu unseren Gunsten erzielen, bevor dann die 5-Satz-Niederlage von N. Schönberger das schwache Endergebnis von 3:9 besiegelte.

 

Fazit: Viele Sätze sind eng ausgegangen. Viele Bälle sind zu leicht abgegeben worden. Bei den meisten unserer Spieler fehlt die Sicherheit im Spielaufbau!

 

Es spielten:

D1: V. Ferger / R. Wisser 0:1

D2: A. Baldus / J. Siefert 0:1

D3: N. Schönberger / A. Kram 0:1

 

1. Volker Ferger 1:1

2. Alexander Baldus 1:1

3. Nico Schönberger 1:1

4. Jens Siefert 0:1

5. Reinhard Wisser 0:1

6. Adrian Kram 0:1

Sa., 16.09.2017

 

1. Kreisklasse Süd

 

TTV Alexandria Höhn III – SC Westernohe II 2 : 9

 

Am vergangenen Samstag empfing die Dritte des TTV den SC Westernohe. Dabei mussten die Gastgeber gleich auf drei Stammspieler verzichten. Nach den Doppeln führten die Gäste bereits mit 3:0. Auch in den Einzeln gelang dem TTV nicht viel. Lediglich A. Kram konnte im vorderen Paarkreuz seine beiden Spiele für sich entscheiden und so die beiden Ehrenpunkte einfahren. J. Mohr, M. Jung, S. Eichholz, C. Schulz und D. Münz kamen über einzelne Satzerfolge nicht hinaus.

 

Es spielten:

 

D1: C. Schulz / D. Münz 0:1

D2: A. Kram / M. Jung 0:1

D3: J. Mohr / S. Eichholz 0:1

 

1. Adrian Kram 2:0

2. Jens Mohr 0:2

3. Manuel Jung 0:1

4. Sebastian Eichholz 0:1

5. Carsten Schulz 0:1

6. David Münz 0:1

Sa., 16.09.2017

 

Kreisliga Süd

 

TTV Alexandria Höhn II - TuS Irmtraut I 9 : 6

 

Ein von Anfang bis Ende spannendes Spiel entwickelte sich zwischen unserer 2. Mannschaft und den Gästen aus Irmtraut.

So gingen die Doppelpartien 2:1 für unsere Mannschaft aus. Das Doppel V. Ferger und R. Wisser ging dabei über fünf Sätze hart umkämpfte Sätze, von denen lediglich der Letzte eindeutig mit 11:2 gewonnen werden konnte.

Die folgenden Spiele von V. Ferger und M. Leukel gingen unerwartet an unsere Gäste. Durchweg enge Satzausgänge waren bezeichnend für den Spielverlauf dieser beiden Begegnungen. Dagegen konnte A. Baldus, der an diesem Abend, aufgrund seiner ambitionierten und leidenschaftlichen Spielweise kein Spiel verlor, sein Einzel knapp im 5. Satz gewinnen. J. Siefert dahingegen fand nicht zu seiner Form und vergab den Punkt. Das hintere Paarkreuz dagegen war in den Partien von R. Wisser und dem 5. Satz-Erfolg von M. Kraft, verdienterweise, nach einer guten Performance, erfolgreich. So kam der Zwischenstand von 5:4 zustande. 

In dem 2. Einsatz des vorderen Paarkreuzes, V. Ferger und M. Leukel, konnte lediglich V. Ferger einen knappen aber verdienten Punkt einfahren. Die kämpferisch starke Leistung und taktisch klug gespielte spannende Partie von A. Baldus führte dann auch nach fünf Sätzen zu dem verdienten Erfolg. Das 2. Einzel des mittleren Paarkreuzes von J. Siefert musste dem Gegner überlassen werden. Dann kam die "sichere Bank", unser hinteres Paarkreuz, mit R. Wisser und M. Kraft wieder zum Einsatz. R. Wisser konnte sein Einzel in vier gut gespielten Sätzen zum Punktgewinn führen. M. Kraft zeigte dort, in seinem 2. Einzel ebenfalls eine souveräne Leistung und konnte sein Spiel erfolgreich abschließen und damit auch den Gesamtsieg mit 9:6 sichern. Ungeschlagen an diesem Abend, durch Top Leistungen, in den Doppel- und Einzelspielen, sind A. Baldus, R. Wisser und M. Kraft hervorzuheben.

Ein großes Dankeschön auch an N. Schönfelder, für den köstlichen Imbiss nach Spielende!

 

Es spielten:

 

D1: V. Ferger / R. Wisser 1:0

D2: M. Leukel / J. Siefert 0:1

D3: A. Baldus / Mario Kraft 1:0

 

1. Volker Ferger 1:1

2. Markus Leukel 0:2

3. Jens Siefert 0:2

4. Alexander Baldus 2:0

5. Reinhard Wisser 2:0

6. Mario Kraft 2:0

Sa., 19.08.2017

 

1. Kreisklasse Süd

 

TTV Alexandria Höhn III – TTC Hornister I 5 : 9

 

Im ersten Spiel der neuen Saison war der TTC Hornister in Höhn zu Gast. Dabei mussten die Gäste auf drei Stammspieler verzichten. Leider gelang es der Dritten des TTV nicht diesen vermeintlichen Vorteil zu nutzen.

Bereits nach den Doppeln führten die Gäste mit 2:1. Nur das Doppel T. Zimmermann / J. Mohr konnte sich mit einem klaren 3:0 durchsetzen. Die Spiele von A. Kram / B. Müller und M. Jung / D. Münz gingen an die Gäste. In der ersten Einzelrunde ging der TTV dann in Führung. A. Kram, T. Zimmermann, B. Müller und M. Jung konnten sich die Glückwünsche ihrer Gegenüber abholen. J. Mohr und D. Münz hingegen gingen leer aus. Die zweite Einzelrunde ging anschließend leider komplett an die Gäste. So stand nach etwa zwei Stunden 9:5 für den TTC Hornister.

 

Es spielten:

 

D1: T. Zimmermann / J. Mohr 1:0

D2: A. Kram / B. Müller 0:1

D3: M. Jung / D. Münz 0:1

 

1. Adrian Kram 1:1

2. Thomas Zimmermann 1:1

3. Burkhard Müller 1:1

4. Jens Mohr 0:2

5. Manuel Jung 1:1

6. David Münz 0:1

Geburtstage 2018

23.05. Fayyad Mustafa (25)

26.05. Pierre-Leon Eul (17)

28.05. Falk Pohl (39)

30.05. Jens Siefert (46)

 

01.06. Marc Geppert (32)

07.06. Florian Ferger (29)

07.06. Tom Beyer (8)

16.06. Till Becker (31)

23.06. Patrick Blohm (30)

Termine 2018/19

15.06. Jahreshauptversammlung

24.08. VM Herren Vorrunde

25.08. VM Herren Endrunde

01.12. PKM Westerburg

08.12. Adventsmarkt Höhn

 

05.01. Hobbyturnier TTV



Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© TTV Alexandria Höhn 1998 e.V. || Florian Ferger & Markus Seel