Spielberichte

Hier finden Sie die Berichte der Saison 2023/2024

 

2. Spieltag 08/09.09.23

 

Punktgewinn oder Punktverlust? Remis zwischen dem VfB Kölbingen/Möllingen und dem TTV Alexandria Höhn III

Nach ca. 145 Minuten Spielzeit nahm der TTV Alexandria Höhn III beim 5:5 gegen den VfB Kölbingen/Möllingen in der Herren 1. Kreisklasse Gruppe B einen Zähler mit. Die Zuschauer sahen eine umkämpfte Begegnung mit 5 Fünf-Satz-Spielen und einem Satzverhältnis von 19:22.

Los ging es mit den Eröffnungsdoppeln. Zirfas / Schuster besiegelten mit einem 11:8, 11:9, 9:11, 11:9 gegen Geis / Nattermann den ersten Punkt für ihr Team. Zirfas / Köpp hatten wenig später gegen Schönberger / Zimmermann beim 2:11, 9:11, 12:14 kaum eine Chance. Der Zwischenstand nach den Doppeln lautete derweil 1:1. Weiter ging es nun mit den Einzeln. Tim Luca Zirfas gewann gegen Alexander Geis 3:0. Obwohl Kai Schuster fast aussichtslos mit 0:2-Sätzen zurücklag, kämpfte er sich gegen Nico Schönberger zurück ins Spiel und gewann die Partie noch im Entscheidungssatz. Kurz später war dann das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 3:1 an der Reihe. 11:7, 9:11, 11:9, 7:11, 7:11 hieß es hingegen am Ende, als Diethelm Zirfas und Marco Nattermann sich am Tisch gegenüber standen. Jan-Cordt Köpp bekam seinen Gegner Thomas Zimmermann beim klaren 10:12, 2:11, 9:11 nicht richtig in den Griff. Beim Stand von 3:3 gingen die Spitzenspieler des VfB Kölbingen/Möllingen und des TTV Alexandria Höhn III in die Box. Tim Luca Zirfas gelang es im Anschluss Nico Schönberger zu bezwingen – das extrem enge Duell endete erst im Entscheidungssatz. Das folgende Einzel zwischen Kai Schuster und Alexander Geis, endete mit einem hart erarbeiteten 3:2-Erfolg für den Gastspieler. Auch der Ausgang des fünften Satzes mit nur zwei Bällen Differenz zeigt, wie eng umkämpft das Einzel insgesamt war. Nicht so gut lief es für Diethelm Zirfas beim 8:11, 4:11, 7:11 gegen Thomas Zimmermann. Die Spielstandsanzeige vor dem Spiel der beiden Vierer zeigte ein 4:5. Das Einzel zwischen Jan-Cordt Köpp und Marco Nattermann endete hingegen mit einem Fünf-Satz-Erfolg für den Gastgeber. Dieser Einzelerfolg rettete das Unentschieden ins Ziel.

Statistik:

Geis / Nattermann 0:1

Schönberger / Zimmermann 1:0

N. Schönberger 0:2

A. Geis 1:1

T. Zimmermann 2:0

M. Nattermann 1:1

 

 

 

Spieltag 1 für die TTG Zinnau/Nister IV: TTG Zinnau/Nister IV und TTV Alexandria Höhn IV trennen sich unentschieden

Freude herrschte am Samstagnachmittag, als Benjamin Leukel nach ca. 2 Stunden den Matchball für den TTV Alexandria Höhn IV im Spiel der Herren 3. Kreisklasse Gruppe B eiskalt nutzte. Hängende Köpfe gab es dagegen bei der TTG Zinnau/Nister IV. Das Heimteam konnte im 1. Saisonspiel die Gesamtführung vor dem abschließenden Einzel nicht ins Ziel bringen.

Beim 7:11, 11:7, 11:5, 16:14-Erfolg gegen Leukel M. / Leukel B. kamen Born / Boll nur im ersten Satz in die Bredouille. Fünf Sätze lang beharkten sich Schütz B. / Schütz R. und Zimmermann / Pfau, bevor die Gastspieler einen Matchball nutzten und den 3:2-Sieg perfekt machten. Nach den ersten Paarungen gingen nun der Topspieler der Heimmannschaft und die Nummer 2 des Gastteams bei einem Stand von 1:1 an den Tisch. Bernd Schütz machte wiederum mit Samuel Zimmermann beim 11:5, 11:7, 11:5 ziemlich kurzen Prozess und gewann sein Einzel. Bei seiner 0:3-Niederlage gegen Markus Leukel verlor Marcel Born. Beim Spielstand von 2:2 ging es nun weiter, als das untere Paarkreuz sich gegenüberstand. Norbert Boll gewann gegen Benjamin Leukel mit einem 3:0. Den Sieg von Katharina Magdalena Leukel konnte Roland Schütz beim 1:3 nicht verhindern. Somit ging dieser Zähler an das Gästeteam. Es folgte das Spiel der nominell besten Spieler der TTG Zinnau/Nister IV und des TTV Alexandria Höhn IV. Einen Punkt für die Heimmannschaft vor Augen gab Bernd Schütz bei einer 2:0-Führung die anschließenden Sätze gegen Markus Leukel noch ab und quittierte ein 2:3. Marcel Born gewann 3:1 gegen Samuel Zimmermann. Somit konnte ein Punkt auf der Seite der Heimmannschaft verbucht werden.

Beim 3:1-Sieg von Norbert Boll gegen Katharina Magdalena Leukel ging nur Satz 1 verloren. Im nun folgenden entscheidenden Einzel erreichte dann die Spannung ihren Höhepunkt. Fünf Sätze lang beharkten sich Roland Schütz und Benjamin Leukel, bevor der Gastspieler einen Matchball nutzte und den 3:2-Sieg perfekt machte. Somit konnte die neu formierte Mannschaft einen Punkt mit nach Höhn nehmen.

Statistik:

Leukel M. / Leukel B. 0:1

Zimmermann / Pfau 1:0

M. Leukel 2:0

S. Zimmermann 0:2

K. Leukel 1:1

B. Leukel 1:1

 

Termine 2023/24

Spieltagskalender 2023/24

26.01.24

19:30 Uhr TTV Höhn II - TuS 1904 Himmighofen

27.01.24

11 Uhr TTV Höhn - Spfr. Elsoff-Mittelhofen II

15 Uhr TTV Höhn - SG Sinzig/Ehlingen 

17:30 Uhr SC Westernohe II - TTV Höhn III

28.01.24

11 Uhr SF Nistertal 07 VI - TTV Höhn IV

03.02.24

14 Uhr TuS Weitefeld-Langenbach II - TTV Höhn

18 Uhr VfL Naststätten II - TTV Höhn II



Druckversion | Sitemap
© TTV Alexandria Höhn 1998 e.V. | Webmaster: Florian Ferger