Spielberichte

Hier finden Sie die Berichte der Saison 2019/2020

Fr., 08.11.2019

 

1. Kreisklasse Süd

 

SV Blau-Weiss Hellenhahn I – TTV Alexandria Höhn III 2 : 9

 

Zum vorgezogen Freitagabendspiel reisten wir das erste Mal in Top-Besetzung und hochmotiviert zu unseren Nachbarn aus Hellenhahn an.

Wir hatten einen guten Start und konnten alle drei Eingangsdoppel gewinnen, obwohl es bei zwei Spielen sehr eng war und erst im fünften Satz entschieden wurde. Sein erstes Spiel überhaupt wieder in unserer Mannschaft bestritt Alexander Baldus. Als wäre er nie weg gewesen gewann er souverän sein Auftaktspiel. Nach einer langen Durststrecke die Markus Leukel bisher hatte, sollte aber an diesem Abend für ihn die Wende kommen. Er gewann nicht nur in der ersten Runde sein Spiel, sondern auch das zweite konnte er im fünften Satz mal für sich entscheiden, was er sonst immer verloren hatte. Das mittlere Paarkreuz mit Adrian Kram und Reinhard Wisser gewann auch sein Spiel, obwohl Reinhard Wisser bereits nach zwei Sätzen Führung sich erst im fünften Satz durchsetzen konnte. Im hinteren Paarkreuz musste Jens Siefert seinem gegenüber nach drei glatten Sätzen zum Sieg gratulieren. Thomas Zimmermann war nach einer (Thai-Massage) nun wieder sehr beweglich und gewann souverän in drei Sätzen. Den Schlusspunkt an diesem Abend setzte wie bereits erwähnt, natürlich Markus Leukel der damit seine bisherige Formkrise nun hoffentlich überwunden hat.

 

Es spielten:

 

D1: A. Kram / R. Wisser 1:0

D2: A. Baldus / J. Siefert 1:0

D3: M. Leukel / T. Zimmermann 1:0

 

1. Alexander Baldus 1:1

2. Markus Leukel 2:0

3. Adrian Kram 1:0

4. Reinhard Wisser 1:0

5. Jens Siefert 0:1

6. Thomas Zimmermann 1:0

Sa., 02.11.2019

 

1. Rheinlandliga

 

TTG Daun-Gerolstein I – TTV Alexandria Höhn I 9 : 3

 

Am vergangenen Samstag ging es zu dem Absteiger aus der Verbandoberliga TTG Daun-Gerolstein. Wie bereits in den vergangenen Wochen konnte unsere Mannschaft lediglich ein Doppel gewinnen. Im vorderen Paarkreuz konnte nur Jannik Venter, der seit Wochen eine konstant starke Leistung zeigt, ein Spiel gewinnen. In der Folge gingen dann trotz guten Leistungen und etwas Pech die Spiele an die Gegner. Ein großes Lob geht an unseren Ergänzungsspieler Szymon Grieger der endliche seine gute Leistung mit einem Sieg belohnen konnte. Nach einem 0:2-Satzrückstand und einer Taktikänderung fand Szymon immer besser in sein Spiel und gewann sein Spiel. Im zweiten Durchgang war leider nichts mehr zu holen, sodass es am Ende 9:3 für den Gegner stand. Trotz der Niederlage kann unsere Mannschaft mit der bisherigen Saison (8:6 Punkte, 3. Tabellenplatz) sehr zufrieden mit der ersten Saison in der 1. Rheinlandliga sein.

 

Es spielten:

 

D1: M. Geppert / F. Ferger 0:1

D2: J. Venter / S. Grieger 0:1

D3: T. Gas / M. Seel 1:0

 

1. Jannik Venter 1:1

2. Marc Geppert 0:2

3. Florian Ferger 0:2

4. Thomas Gas 0:1

5. Markus Seel 0:1

6. Szymon Grieger 1:0

Sa., 02.11.2019

 

2. Kreisklasse Süd

 

TTV Alexandria Höhn IV – SC Westernohe IV 5 : 9

 

Am vergangenen Samstag empfing die Vierte des TTV die vierte Mannschaft des SC Westernohe.

Nach den Doppeln führte der TTV noch knapp mit 2:1, die Paarungen A. Geis / M. Jung und M. Huber / K. Leukel konnten ihre Spiele gewinnen. Die Paarung T. Stach / M. Nattermann musste ihren Gegnern hingegen zum Sieg gratulieren. In den folgenden Einzeln lief dann jedoch wenig für den TTV zusammen. Im vorderen und mittleren Paarkreuz gingen alle vier Spiele an die Gäste aus Westernohe. Im hinteren Paarkreuz konnte M. Huber verkürzte im Anschluss auf 3:5. K. Leukel hingegen musste sich denkbar knapp mit 9:11 im Entscheidungssatz geschlagen geben. In der zweiten Einzelrunde lief es etwas besser, A. Geis und T. Stach konnten zwei weitere Punkte für den TTV einfahren. M. Jung, M. Nattermann und M. Huber gelang es leider nicht ihre Spiele für sich zu entscheiden was zur knappen 5:9-Niederlage führte.

 

Es spielten:

 

D1: A. Geis / M. Jung 1:0

D2: T. Stach / M. Nattermann 0:1

D3: M. Huber / K. Leukel 1:0

 

1. Alexander Geis 1:1

2. Manuel Jung 0:2

3. Thomas Stach 1:1

4. Marco Nattermann 0:2

5. Michael Huber 1:1

6. Katharina Leukel 0:1

Fr., 25.10.2019

 

1. Kreisklasse Süd

 

SF Nistertal 07 III – TTV Alexandria Höhn III 9 : 5

 

Das Spiel gegen den Meisterschaftsanwärter Nistertal III wurde kurzfristig vorverlegt. Wieder konnten wir nicht in der normalen Formation antreten und wurden mit zwei Mann aus der vierten Mannschaft unterstützt. Die Eingangsdoppel konnten wir noch mit zwei Siegen für uns entscheiden.  Aus der ersten Runde wurden leider nur zwei Punkte eingefahren und so lagen wir schnell mit 5:4 zurück.  Auch durch die tatkräftige Unterstützung an diesem Abend von unserer mitgereisten ersten Mannschaft, konnten wir das Spiel nicht offenhalten und im zweiten Durchgang nur ein Spiel für uns entscheiden. Bei den letzten Ballwechseln wurden wir auch noch von unserer vierten Mannschaft unterstützt, was aber leider auch nicht mehr die Wende einleiten konnte. Sie kamen selbst an diesem Abend von einem Auswärtsspiel, gewannen dieses aber sehr schnell und hoch. So mussten wir dann nach knapp drei Stunden Spielzeit unseren Freunden aus Nistertal zu ihrem verdienten Sieg gratulieren.

 

Vielen Dank nochmal für die großartige Unterstützung von unserer ersten und vierten Mannschaft an diesem Abend!

 

Es spielten:

 

D1: A. Kram / R. Wisser 1:0

D2: M. Leukel / J. Siefert 0:1

D3: T. Stach / M. Huber 1:0

 

1. Markus Leukel 0:2

2. Adrian Kram 1:1

3. Reinhard Wisser 1:1

4. Jens Siefert 0:2

5. Thomas Stach 1:1

6. Michael Huber 0:1

Fr., 25.10.2019

 

2. Kreisklasse Süd

        

TTV Alexandria Höhn IV – VfB Kölbingen/Möllingen II 9 : 0

 

Am vergangenen Freitag kam es in Ailertchen (auf diesem Wege nochmals vielen Dank an den TTC Ailertchen für das Überlassen der Halle) beim Spiel gegen den VfB Kölbingen/Möllingen II zum nächsten Aufsteiger-Duell.

Nach den Doppeln lag der TTV bereits mit 3:0 in Führung. Durch die klare Führung beflügelt ließ man auch in den folgenden Einzeln nichts mehr anbrennen. A. Geis, T. Zimmermann, M. Jung, M. Mohr, M. Nattermann und P. Blohm gaben in den sechs Spielen lediglich vier Sätze ab und sicherten so den deutlichen 9:0-Erfolg und somit weitere wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

 

Es spielten:

 

D1: T. Zimmermann / J. Mohr 1:0

D2: A. Geis / M. Jung 1:0

D3: P. Blohm / K. Leukel 1:0

 

1. Alexander Geis 1:0

2. Thomas Zimmermann 1:0

3. Manuel Jung 1:0

4. Jens Mohr 1:0

5. Marco Nattermann 1:0

6. Patrick Blohm 1:0

Sa., 19.10.2019

 

1. Rheinlandliga

 

SG Sinzig/Ehlingen I – TTV Alexandria Höhn I 8 : 8

 

Am vergangenen Samstag ging es für unsere Mannschaft auswärts gegen den Aufstiegsfavoriten aus Sinzig.

Vor dem Spiel wusste unsere Mannschaft, dass es ein schweres Spiel werden würde. Trotzdem war eins klar, wenn die Teamleistung aus den letzten Wochen stimmt, wird es ein enges Spiel. Und so kam es auch. Zu Beginn konnte wieder nur ein Doppel gewonnen werden. Im ersten Durchgang konnten lediglich Jannik Venter, Thomas Gas und Markus Seel ihre Spiele gewinnen. So ging unsere Mannschaft mit einem 4:5-Rückstand in den zweiten Durchgang. Zu diesem Zeitpunkt war unserer Mannschaft klar, dass an diesem Tag ein Punktgewinn möglich ist. Im zweiten Durchgang drehte unsere Mannschaft auf und nach durchweg sehr guten Leistungen aller Spieler konnten Jannik Venter, Marc Geppert, Florian Ferger und Thomas Gas in Folge alle Spiele für sich entscheiden. So wurde das Spiel zu einem Zwischenstand von 8:5 gedreht. Markus Seel, der sich an diesem Tag verletzt hatte, musste trotz einer guten Leistung seinem immer besser werdenden Gegner geschlagen geben. Adrian Kram, der sein 1. Rheinlandliga Debüt gab, der ein gutes Spiel zeigte, konnte sich nicht gegen seinen Gegner durchsetzen. So ging es beim Stand von 8:7 ins entscheidende Abschlussdoppel. Dieses konnte das Doppel Geppert / Ferger, obwohl sie den Sieg bereits auf dem Schläger hatten, nicht für sich entscheiden und verloren knapp im fünften Satz. Somit trennten sich die Mannschaften verdient und gerechtfertigt mit 8:8. Unsere Mannschaft war mit diesem Punktgewinn mehr als zufrieden. Am Ende war eins klar, eine geschlossene Teamleistung, Kampf und eine gehörige Portion Siegeswillen werden belohnt. 

 

Es spielten:

 

D1: M. Geppert / F. Ferger 0:2

D2: J. Venter / A. Kram 0:1

D3. T. Gas / M. Seel 1:0

 

1. Jannik Venter 2:0

2. Marc Geppert 1:1

3. Florian Ferger 1:1

4. Thomas Gas 2:0

5. Markus Seel 1:1

6. Adrian Kram 0:2

Sa., 19.10.2019

 

2. Kreisklasse Süd

 

TTG Mündersbach/Höchstenbach VI – TTV Alexandria Höhn IV 7 : 9

 

Am vergangenen Samstag war die Vierte des TTV in Höchstenbach zum Duell der beiden Aufsteiger zu Gast. Nach den Eingangsdoppeln führte der TTV knapp mit 2:1, die Paarungen A. Geis / M. Jung und M. Huber / K. Leukel konnten punkten, die Paarung T. Zimmermann / P. Blohm musste dem gegnerischen Spitzendoppel nach vier Sätzen zum Sieg gratulieren. In der folgenden ersten Einzelrunde konnte der TTV diese Führung durch Siege von T. Zimmermann, M. Jung, P. Blohm und M. Huber auf 6:3 ausbauen. Durch zwei weitere Punkte durch T. Zimmermann und A. Geis im vorderen Paarkreuz war das Unentschieden auf jeden Fall gesichert und der Sieg zum greifen nah. Die Gastgeber steckten jedoch nicht auf und konnten durch Siege in den folgenden vier Einzeln auf 8:7 verkürzen. Somit musste die Entscheidung im Abschlussdoppel fallen. Hier gelang es der Paarung A. Geis / M. Jung besser mit dem bestehenden Druck umzugehen durch einen am Ende verdienten 4-Satz-Erfolg den Sieg für den TTV einzufahren.

 

Es spielten:

 

D1: A. Geis / M. Jung 2:0

D2: T. Zimmermann / P. Blohm 0:1

D3: M. Huber / K. Leukel 1:0

 

1. Alexander Geis 1:1

2. Thomas Zimmermann 2:0

3. Manuel Jung 1:1

4. Patrick Blohm 1:1

5. Michael Huber 1:1

6. Katharina Leukel 0:2

Sa., 12.10.2019

 

1. Rheinlandliga

 

TuS Dichtelbach I – TTV Alexandria Höhn I 6 : 9

 

Am Samstag ging es für unsere erste Mannschaft in die fast ausverkaufte Halle in Dichtelbach. Obwohl Dichtelbach ohne bisherigen Punkt auf dem letzten Tabellenplatz stand, war unserer Mannschaft klar, dass es ein enges Spiel werden würde. Die Mannschaft kam auch sehr gut ins Spiel. Zwei Doppel wurden zu Beginn gewonnen. Danach konnten Jannik Venter und Marc Geppert im vorderen Paarkreuz mit zwei Siegen nachlegen. Thomas Gas musste sich trotz großem Einsatz seinem Gegner im fünften Satz geschlagen geben. Nachdem Florian Ferger und Alexander Uselmann ihre Spiele verloren haben, konnte Markus Seel sein Spiel gewinnen. Beim Stand von 5:4 für unsere Mannschaft ging es in den zweiten Durchgang. Hier konnte das vordere Paarkreuz auch ihre zweiten Spiele knapp im Entscheidungsspiel gewinnen. Im mittleren Paarkreuz konnte nur Thomas Gas sein Spiel gewinnen. In seinem zweiten Spiel konnte sich Markus Seel trotz starker Leistungen und großem Kampfgeist nicht gegen seinen Gegner, der immer Spiel ins Spiel gefunden hat, durchsetzen. So lag es nun an Alex Uselmann, der an diesem sein Debüt in der 1. Rheinlandliga feierte. Am Nachbartisch kam das Abschlussdoppel Geppert / Ferger nicht wirklich ins Spiel. Dies war allerdings auch nicht nötig, da Alex seine starken Leistungen aus den letzten Wochen auch in dieser Liga zeigen konnte und gewann verdient sein Spiel. So stand es am Ende 9:6 für unsere Mannschaft. Nach insgesamt sechs Fünfsatzspielen war es das erwartet knappe Spiel, welches unsere Mannschaft mit Teamgeist und einer gehörigen Portion Siegeswillen für sich entscheiden konnte. Somit konnte der zweite Tabellenplatz weiter gezeigt werden. In der kommenden Woche geht es nun gegen den Aufstiegsfavoriten aus Sinzig.

 

Es spielten:

 

D1: M. Geppert / F. Ferger 1:0

D2: J. Venter / A. Uselmann 0:1

D3. T. Gas / M. Seel 1:0

 

1. Jannik Venter 2:0

2. Marc Geppert 2:0

3. Florian Ferger 0:2

4. Thomas Gas 1:1

5. Markus Seel 1:1

6. Alexander Uselmann 1:1

Sa., 05.10.2019

 

1. Kreisklasse Süd

 

TTV Alexandria Höhn III – TV Berzhahn I 9 : 6

 

Vor unserer dreiwöchigen Pause, traten wir am Samstag gegen den derzeit letzten TV Berzhahn an. Dieser Tabellenplatz spiegelt aber nicht die eigentliche Mannschaft von Berzhahn wieder. Wir mussten an diesem Tag wieder mit zwei Ersatzspielern antreten, was aber letztendlich ein Glücksfall für uns sein sollte.

Nach den Doppeln lagen wir bereits mit 2:1 vorne. In der ersten Runde konnte das Spiel ausgeglichen gestaltet werden. Chancenlos an diesem Tag war unser erstes Paarkreuz mit Kram/Wisser gegen den Topspieler Skotzke, das jeweils glatt in drei Sätzen verloren ging.

Alexander Geis hatte einen guten Tag erwischt und mit seinem krummen Spiel den Gegnern keine Chance gelassen und beide Punkte eingefahren. Auch Thomas Zimmermann konnte mit einem wichtigen Punkt zum Spiel beitragen.

Leider hatte Manuel Jung nicht so einen guten Tag und musste in beiden Spielen seinen Gegnern zum Sieg gratulieren.

Unser Ersatzspieler Marco Nattermann war an diesem Tag unser bester Spieler und hat mit zwei gewonnen Einzelspielen und dem gewonnenen Doppeln erheblichen Anteil an dem Sieg. Ein Fazit noch zum Schluss: Nehmt jeden Gegner ernst!

 

Es spielten:

 

D1: A. Kram / R. Wisser 1:0

D2: A. Geis / T. Zimmermann 0:1

D3: M. Jung / M. Nattermann 1:0

 

1. Adrian Kram 1:1

2. Reinhard Wisser 1:1

3. Alexander Geis 2:0

4. Thomas Zimmermann 1:1

5. Manuel Jung 0:2

6. Marco Nattermann 2:0

Fr., 27.09.2019

 

1. Kreisklasse Süd

 

TTG Mündersbach-Höchstenbach IV – TTV Alexandria Höhn III 8 : 8

 

Zum zweiten Auswärtsspiel waren wir am Freitagabend bei unseren Freunden in Mündersbach-Höchstenbach zu Gast. Wir rechneten uns für dieses Spiel nichts aus, da wir mit vier Mann Ersatz antreten mussten. Nach den Eingangsdoppeln lagen wir bereits mit 1:2 hinten, wobei unser Doppel drei mit Zimmermann/Mohr knapp im fünften Satz verlor. Nach dem ersten Durchgang konnten wir nur aus dem ersten Paarkreuz die Punkte einfahren und lagen so bereits mit 6:3 hinten. In der zweiten Runde lief es dann doch etwas besser und wir konnten vier Punkte aus dem ersten Paarkreuz mit Kram/Wisser und dem zweiten Paarkreuz mit Geis/Zimmermann holen. Etwas Pech hatte dann Jens Mohr, der sein Spiel knapp im fünften Satz verlor. So kam es dann doch noch zum Schlussdoppel mit Kram/Wisser. Sehr holprig startete dieses Doppel und lag schnell mit zwei Sätzen zurück. Aufopferungsvoll kämpften Sie sich wieder ins Spiel zurück und entschieden das Spiel im fünften Satz gegen 23.30 Uhr dann für sich. So kam es dann letztendlich doch zu einem verdienten unentschieden. Besonders hervorzuheben an diesem Spieltag ist das vordere Paarkreuz mit Kram/Wisser, die alleine zu diesem beachtlichen Ergebnis mit sechs Punkten beigetragen haben. Beide Mannschaften waren sich darüber einig, dass dieses Unentschieden auch gerecht war. Wie es immer so mit unseren Freunden aus Mündersbach-Höchstenbach ist, wurde dann kurz vor Mitternacht noch ein kleines Fässchen Bier angezapft und natürlich auch geleert. So können wir mit diesem guten Start die weiteren Spiele der Saison gelassen angehen.

 

Es spielten:

 

D1: A. Kram / R. Wisser 2:0

D2: A. Geis / M. Jung 0:1

D3: T. Zimmermann / J. Mohr 0:1

 

1. Adrian Kram 2:0

2. Reinhard Wisser 2:0

3. Alexander Geis 1:1

4. Thomas Zimmermann 1:1

5. Manuel Jung 0:2

6. Jens Mohr 0:2

Sa., 21.09.2019

 

1. Rheinlandliga

 

TTV Alexandria Höhn I – TTC Mülheim/Urmitz I 9 : 6

 

Auch im zweiten Heimspiel der Saison wurden spannende Spiele zwischen unserer ersten Mannschaft und dem Gegner TTC Mülheim-Urmitz/Bhf. erwartet. In den Doppeln konnten lediglich Geppert/Ferger ihr Spiel gewinnen. Die beiden anderen Spiele gingen jeweils denkbar knapp im fünften Satz an die Gegner. In den Einzeln konnten die Zuschauer viele abwechslungsreiche und spannende Spiele anschauen. Im vorderen Paarkreuz konnte sowohl J. Venter als auch M. Geppert ihre Spiele gewinnen. F. Ferger im mittleren und M. Seel im hinteren Paarkreuz mussten trotz guter Leistungen seinen Gegnern zum Sieg gratulieren. T. Gas und T. Olschewski zeigten auch in dieser Woche ihre gute Form und gewannen ihre Spiele. Im zweiten Durchgang konnten J. Venter, F. Ferger, M. Seel und T. Olschewski ihre Spiele gewinnen. Am Ende stand somit mit 9:6 der erste Heimsieg in der 1. Rheinlandliga auf dem Plan.

 

Es spielten:

 

D1: M. Geppert / F. Ferger 1:0

D2: J. Venter / T. Olschewski 0:1

D3: T. Gas / M. Seel 0:1

 

1. Jannik Venter 2:0

2. Marc Geppert 1:1

3. Florian Ferger 1:1

4. Thomas Gas 1:1

5. Markus Seel 1:1

6. Thomas Olschewski 2:0

Sa., 14.09.2019

 

1. Rheinlandliga

 

TTV Alexandria Höhn I – TTG Mündersbach/Höchstenbach I 5 : 9

 

Am vergangenen Wochenende statt das erste Heimspiel der Saison auf dem Plan. Die zahlreichen Zuschauer konnten ein gutes und sehr spannendes Spiel sehen. Unsere Mannschaft startete denkbar schlecht in die Partie. Alle drei Doppel gingen verloren. Oliver Meuer musste trotz guter Leistung und einer 2:0-Satzführung seinem Gegner zum Sieg gratulieren. Jannik Venter der wieder in seinen Rhythmus gefunden hat, spiele stark auf und gewann verdient. Im mittleren Paarkreuz verloren sowohl Marc Geppert als auch Florian Ferger ihre Spiele. Im hinteren Paarkreuz konnten Thomas Gas und Markus Seel ihre Spiele für sich entscheiden. Im zweiten Durchgang ging es genauso spannend weiter. Oliver Meuer konnte auch sein zweites Spiel nach einer 2:0-Führung nicht mit einem Sieg beenden. Jannik Venter konnte sich in einen 5-Satzkrimi mit seinem zweiten Sieg an diesem Tag belohnen. Marc Geppert konnte sein zweites Spiel für sich entscheiden. Die Spiele von Florian Ferger und Thomas Gas konnten trotz sehr guten Leistungen leider nicht gewonnen werden, sodass es am Ende eine enge 9:5-Niederlage gab. Am kommenden Samstag geht es um 15 Uhr in Höhn gegen den TTC Mülheim-Urmitz. Auch hier werden wieder spannende Spiele erwartet.  

 

Es spielten:

 

D1: M. Geppert / F. Ferger 0:1

D2: O. Meuer / J. Venter 0:1

D3: T. Gas / M. Seel 0:1

 

1. Oliver Meuer 0:2

2. Jannik Venter 2:0

3. Marc Geppert 1:1

4. Florian Ferger 0:2

5. Thomas Gas 1:1

6. Markus Seel 1:0

Sa., 14.09.2019

 

1. Kreisklasse Süd

 

TTC Hornister I TTV Alexandria Höhn III 4 : 9

 

Zum ersten Spiel der Saison 2019/2020 war die Dritte des TTV beim TTC Hornister I zu Gast. Dabei verlief der Start nicht nach Maß für den TTV, lediglich ein Punkt konnte aus den Doppeln eingefahren werden. Dieser leichte Rückstand konnte in der ersten Einzelrunde allerdings durch das erste und zweite Paarkreuz sogar zu einer 5:2-Führung ausgebaut werden. Im hinteren Paarkreuz wurde ausgeglichen gespielt. Auch in der zweiten Einzelrunde behielten wir die Oberhand und machten schnell mit drei weiteren Spielgewinnen den Sack zu. Es war eine starke Mannschaftsleistung, mit der am ersten Spieltag nicht zu rechnen war. Besonders hervorzuheben sind an diesem Spieltag Adrian Kram der hervorragend gespielt und gehudelt hat! Ein weiterer Dank gilt an diesem Tag auch unserem Ergänzungsspieler Jens Siefert der mit zwei Siegen auch erheblich an dem Sieg beteiligt war. Dieser Sieg wurde anschließend noch in einer geselligen Runde gebührend gefeiert.

 

Es spielten:

 

D1: M. Leukel / T. Zimmermann 0:1

D2: A. Kram / A. Geis 0:1

D3: R. Wisser / J. Siefert 1:0

 

1. Markus Leukel 1:1

2. Adrian Kram 2:0

3. Reinhard Wisser 2:0

4. Jens Siefert 2:0

5. Alexander Geis 1:0

6. Thomas Zimmermann 0:1

Sa., 14.09.2019

 

2. Kreisklasse Süd

 

TTV Alexandria Höhn IV – Spfr. Elsoff-Mittelhofen II 4 : 9

 

Am vergangenen Samstag empfing die Vierte des TTV die Sportfreunde aus Elsoff-Mittelhofen.

Die im Vorfeld erdachte Doppelaufstellung war leider nicht so erfolgreich wie erhofft, lediglich die Paarung M. Jung / J. Mohr konnte punkten. Die beiden anderen Partien gingen an die Sportfreunde. Diesem 1-Punkte-Rückstand lief man dann leider die komplette erste Einzel-Runde nach, in allen drei Paarkreuzen wurde 1:1 gespielt. In der zweiten Einzelrunde lief es dann deutlich besser für die Sportfreunde. M. Jung, J. Mohr, T. Stach und M. Nattermann konnten zwar einzelne Sätze gewinnen, mussten aber alle am Ende ihren Gegenübern zum Sieg gratulieren. Schade, wären die insgesamt drei 5-Satz-Spiele zu Gunsten des TTV ausgegangen wäre wahrscheinlich ein knapperes Ergebnis zu Stande gekommen.

 

Es spielten:

 

D1: M. Jung / J. Mohr 1:0

D2: T. Stach / O. Kraft 0:1

D3: M. Nattermann / K. Leukel 0:1

 

1. Manuel Jung 0:2

2. Jens Mohr 1:1

3. Thomas Stach 0:2

4. Marco Nattermann 1:1

5. Katharina Leukel 1:0

6. Oliver Kraft 0:1

Sa., 07.09.2019

 

1. Rheinlandliga

 

VfL Kirchen I – TTV Alexandria Höhn I 3 : 9

 

Am vergangenen Samstag stand das zweite Spiel in der 1. Rheinlandliga gegen VfL Kirchen auf dem Plan. Unsere Mannschaft musste an diesem Tag auf zwei Spieler verzichten, sodass Thomas Olschewski zu seinem 1. Rheinlandliga-Debüt kam. Nach einem super Start konnten alle Doppel gewonnen werden. Im vorderen Paarkreuz musste sich Jannik Venter seinem Gegner geschlagen geben. Auf Grund einer Verletzung des Gegners gewann Oliver Meuer sein Spiel kampflos. Im mittleren Paarkreuz konnte Marc Geppert sein Spiel gewinnen. Markus Seel verlor trotz guter Ballwechsel mit etwas Pech auf seiner Seite die Partie. Im hinteren Paarkreuz konnten die Zuschauer zwei spannende Spiele bewundern. Thomas Olschewski konnte nach leichten Anfangsschwierigkeiten das Ruder noch umreißen und gewann im fünften Satz. Szymon Grieger konnte sich trotz einer sehr starken Vorstellung nicht mit seinem ersten Sieg in dieser Liga belohnen und verlor knapp im Entscheidungssatz. Auch im zweiten Durchgang konnten sowohl Oliver Meuer als auch Jannik Venter ihre Spiele für sich entscheiden. Marc Geppert konnte wie bereits in der Vorwoche einen 0:2-Satzrückstand in einen 3:2 Sieg drehen. Am Ende stand mit 9:3 der erste Sieg in der 1. Rheinlandliga auf der Anzeigetafel. 

 

Es spielten:

 

D1: O. Meuer / J. Venter 1:0

D2: M. Geppert / T. Olschewski 1:0

D3: M. Seel / S. Grieger 1:0

 

1. Oliver Meuer 2:0

2. Jannik Venter 1:1

3. Marc Geppert 2:0

4. Markus Seel 0:1

5. Thomas Olschewski 1:0

6. Szymon Grieger 0:1

Sa., 07.09.2019

 

2. Kreisklasse Süd

 

TTG Willmenrod/Langenhahn III – TTV Alexandria Höhn IV 8 : 8

 

Zum ersten Spiel der neuen Saison war die Vierte des TTV zu Gast bei der TTG Willmenrod/Langenhahn.

Nach den Doppeln führte der TTV knapp mit 2:1. Die folgenden vier Einzel gingen ebenfalls an den TTV, sodass man zwischenzeitlich mit 6:1 in Führung ging. Die Gastgeber steckten allerdings nicht auf und konnten durch drei gewonnene Einzel auf 6:4 verkürzen. Durch zwei weitere Punkte durch J. Mohr und T. Stach konnte anschließend ein Unentschieden gesichert werden. In den folgenden drei Einzeln gelang es dem TTV leider nicht den für den Sieg noch fehlenden neunten Punkt einzufahren, sodass die Entscheidung im Abschlussdoppel fallen würde.

Hier mühten sich A. Geis und M. Huber nach Kräften, konnten allerdings ihrem eingespielten Gegenüber allerdings nach vier Sätzen nur zum Sieg gratulieren.

Somit blieb es am Ende bei der verdienten Punkteteilung in Langenhahn.

 

Es spielten:

 

D1: A. Geis / M. Huber 1:1

D2: J. Mohr / P. Blohm 0:1

D3: T. Stach / M. Nattermann 1:0

 

1. Alexander Geis 1:1

2. Jens Mohr 2:0

3. Thomas Stach 2:0

4. Marco Nattermann 1:1

5. Patrick Blohm 0:2

6. Michael Huber 0:2

Sa., 31.08.2019

 

1. Rheinlandliga

 

TuS Waldböckelheim I – TTV Alexandria Höhn I 8 : 8

 

Im Auftaktspiel der 1. Rheinlandliga ging es für unsere erste Mannschaft nach Waldböckelheim.

In den Doppeln taten sich unsere Spieler noch sehr schwer. Lediglich das Doppel Meuer/Venter hat noch rechtzeitig den Sand aus dem Getriebe bekommen und konnte ihr Doppel gewinnen.

In den Einzeln ging es schon viel besser. Sowohl Meuer, Venter, Geppert als auch Ferger konnten alle ihre Einzel gewinnen. Nur im hinteren Paarkreuz um Seel und Grieger wurden im ersten Durchgang beide Spiele verloren. Sehr zum Bedauern von Markus Seel wurde sein Siegespunkt um Haaresbreite doch nicht gegeben, sodass er sein Einzel knapp im fünften Satz der Verlängerung verlor. Im zweiten Durchgang konnte Oliver Meuer auch sein zweites Einzel gewinnen. Jannik Venter kam in seinem zweiten Spiel nicht so gut wie in seinem ersten Spiel in die Partie und verlor dieses knapp im fünften Satz. Marc Geppert könnte einen 0:2-Satzrückstand noch in einen Sieg drehen. Florian Ferger konnte in seinem zweiten Spiel nicht sein Spiel durchbringen und verlor sein zweites Einzel. Auch im zweiten Durchgang hatte Markus Seel nicht das Glück auf seiner Seite und verlor wieder knapp im fünften Satz. Unser Ersatzmann Szymon Grieger konnte in seinem zweiten Spiel erheblich lockerer auftreten und zeigte, dass er auch mithalten konnte. Trotz toller Ballwechsel war leider kein Sieg drin. Im Abschlussdoppel musste Geppert/ Ferger einem 0:2-Satzrückstand hinterherlaufen. Aber mit viel Siegeswillen und unglaublichen Ballwechseln konnte unser Doppel das Spiel noch drehen und gewann knapp um fünften Satz. Am Ende stand ein gerechtes 8:8 auf der Anzeigetafel. 

 

Es spielten:

 

D1: M. Geppert / F. Ferger 1:1

D2: O. Meuer / J. Venter 1:0

D3: M. Seel / S. Grieger 0:1

 

1. Oliver Meuer 2:0

2. Jannik Venter 1:1

3. Marc Geppert 2:0

4. Florian Ferger 1:1

5. Markus Seel 0:2

6. Szymon Grieger 0:2

Termine 2019/2020

07.12. Adventsmarkt Höhn

08.12. Seniorenfeier Höhn

13.12. Weihnachtsfeier TTV

 

04.01. Hobbyturnier



Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© TTV Alexandria Höhn 1998 e.V. | Webmaster: Florian Ferger